Kaufleute für Dialogmarketing

Kommunizieren und Korrespondieren mit Auftraggebern und Kunden, Planen, Organisieren, Kontrollieren und Dokumentieren von Kampagnen und Projekten, Planen und Durch führen von Maßnahmen zu Personalbeschaffung, -einführung, -einsatz und -entwicklung, Steuerung und Kontrolle der Projektabwicklung unter betriebswirtschaftlicher Sicht, insbesondere mit Hilfe Call Center-spezifischer Kennzahlen und Steuergrößen, Bearbeiten von Aufgaben mit Unterstützung von Informations- und Kommunikationssystemen, Mitwirken bei Angebotsgestaltung, Vertragsanbahnung und Vertragsabschlüssen, Kalkulieren von Angeboten, Präsentieren und Verkaufen von kundenorientierten Produkten oder Dienstleistungen für Auftraggeber, Bearbeiten von Anfragen, Aufträgen und Reklamationen von Auftraggebern und Kunden, Prüfen der Auftragsdurchführung mit Hilfe von Qualitätssicherungsinstrumenten, Beobachten der Markt und Wettbewerber und Mitwirken bei der Gestaltung des Dienstleistungsangebotes. Kaufleute für Dialogmarketing sind in Call Centern, in Servicecentern von Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen und in anderen dialogorientierten Organisationseinheiten tätig.

Quelle: BIBB – Bundesinstitut für Berufsbildung

Voraussetzungen

> 4 1/2 Jahre Berufserfahrung
(nur für Externenprüfung)

Unterrichtsform

Bundesweit online mit fachqualifizierten Dozenten

Seminarkosten und Förderung

Staatliche Förderung möglich, lesen Sie hier mehr Informationen

Dauer

6 Monate Vollzeit, 9 Monate Teilzeit (Externenprüfung)
120 Std. à 45 min. innerhalb von 3 Monaten (Azubis)

Abschluss

IHK-Berufsabschluss

Termin

Laufender Einstieg

Schulungsanfrage