Buchhändler

Anwenden fachbezogener Bibliographien und Nachschlagesysteme, Nutzen gewonnener Informationen im Kundenservice, Zusammenstellen und Präsentieren eines marktorientierten Sortiments, Beraten von Kunden über Literatur und Fachliteratur, Verkaufen von Büchern, Zeitschriften sowie sonstigen Medien in gedruckter und digitaler Form, Umsetzen des kulturpolitischen Auftrags, Anwenden von Warenwirtschaftssystemen und Umsetzen von Konzepten der Lagerlogistik, Bestellen und Einkaufen unter betriebswirtschaftlichen Aspekten, Auswerten von Kennziffern und Statistiken für die Erfolgskontrolle und Aufbereiten der Ergebnisse, Steuerung und Kontrolle buchhändlerischer Prozesse, Nutzen verschiedener Vertriebswege, Beobachten des Marktes, Entwickeln und Umsetzen von Marketingkonzepten, Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen, Anwenden von branchenspezifischen Informations- und Kommunikationstechniken in der Geschäftsabwicklung, team-, erfolgs- und kundenorientiertes Arbeiten und Nutzen von sozialen und kommunikativen Kompetenzen, Kooperieren mit Bildungs- und Kultureinrichtungen sowie Branchenorganisationen, Zusammenarbeit mit Autoren, Verlagen, dem Zwischenbuchhandel und Antiquariaten im Rahmen der Wertschöpfungskette.
Buchhändler/Buchhändlerinnen sind in Buchhandlungen, Buchverlagen, Antiquariaten und im Zwischenbuchhandel sowie im Versandbuchhandel und in Online-Shops tätig.

Quelle: BIBB – Bundesinstitut für Berufsbildung

Voraussetzungen

> 4 1/2 Jahre Berufserfahrung
(nur für Externenprüfung)

Unterrichtsform

Bundesweit online mit fachqualifizierten Dozenten

Seminarkosten und Förderung

Staatliche Förderung möglich, lesen Sie hier mehr Informationen

Dauer

6 Monate Vollzeit, 9 Monate Teilzeit (Externenprüfung)
120 Std. à 45 min. innerhalb von 3 Monaten (Azubis)

Abschluss

IHK-Berufsabschluss

Termin

Laufender Einstieg

Schulungsanfrage